Zum Inhalt

Firmware neu installieren

Sie können den QuattroPod wiederherstellen, indem Sie die Firmware manuell neu installieren. Es gibt mehrere Gründe dafür:

  • Der QuattroPod lässt sich nicht einschalten. Die Stromversorgung wurde bereits kontrolliert. In diesem Fall kann es an einem unterbrochenen Upgrade der Firmware liegen.

  • Der QuattroPod läuft nicht stabil und ein Reset hat nicht geholfen.

  • Sie haben die Wahl: Installieren Sie entweder einfach die neuste Firmware oder eine andere Firmware

Firmware über USB-Kabel installieren

Hinweis

Bei einer Neuinstallation der Firmware werden alle Einstellungen zurückgesetzt.

Voraussetzung

  • Die Firmware-Update-Software wird nur unter Microsoft Windows unterstützt

  • Der Empfänger muss mit Ihrem Windows-PC per USB-Kabel (A/A) angeschlossen werden

USB-Kabel-AA

Empfänger - Firmware neu installieren

Empfänger (LR01) Repair Tool herunterladen

Empfänger Repair Tool extrahieren

  • Installieren Sie die Treiber, indem Sie die Batchdatei QuattroPod.LR01.Repair.Tool\usb_driver\install.bat als Administrator ausführen.

install.bat als Administrator ausführen

  • Wenn die folgende Sicherheitsmeldung erscheint, wählen Sie Installieren:

Klicken Sie auf Installieren, um die Treiber zu installieren

Empfänger in den Update-Modus versetzen

Um den Empfänger in den Update-Modus zu versetzen, führen Sie bitte die folgenden Schritte der Reihe nach aus:

  • Schalten Sie das Gerät per die Power-Taste aus
  • Mit Hilfe eines kleinen "Stifts" halten Sie den Reset-Schalter gedrückt
  • Schalten Sie das Gerät per die Power-Taste ein
  • Lassen Sie anschließend den Reset-Schalter los

Empfänger in den Update-Modus versetzen

  • Schließen Sie nun das USB-Kabel (A/A) an den USB-Port des Empfängers und an einen USB-Port Ihres Rechners unter Microsoft Windows an.

Empfänger mit Ihrem PC per USB-Kabel (A/A) anschließen

Wenn der Treiber richtig installiert ist und der Empfänger angeschlossen ist, sollte das Gerät Realtek generic USB Device im Geräte-Manager erscheinen. Wenn nicht, überprüfen Sie die Treiber-Installation, Kabel-Konfiguration, und den Update-Modus, wie im vorherigen Schritt beschrieben.

"Realtek generic USB Device“ erscheint im Geräte-Manager

Neuste Firmware installieren

  • Im Ordner QuattroPod.TR01.Repair.Tool führen Sie die Datei EZCastUpdate.exe aus.

EZCastUpdate.exe ausführen

Das folgende Fenster erscheint. Wenn der QuattroPod-Empfänger erfolgreich im Update-Modus ist, wird im Tool der Status Device connected angezeigt:

  • Wählen Sie Download, um die neuste Firmware herunterzuladen.

Die Schaltfläche Download wählen

Das Downloaden der Firmware wird durchgeführt:

Hinweis

Sie dürfen den Strom während der Aktualisierung nicht unterbrechen.

QuattroPod Firmware wird heruntergefahren

  • Um die Installation der Firmware zu starten, wählen Sie Upgrade:

Wählen Sie Upgrade, um die Installation zu starten

Die Firmware wird installiert:

Die Firmware wird installiert

Am Ende der Aktualisierung wird der Status Upgrade Success angezeigt:

  • Sie können das USB-Kabel nun herausziehen und den Empfänger neustarten, indem Sie ihn über die Power-Taste aus- und einschalten.

Die Installation war erfolgreich

Schalten Sie den Empfänger aus und wieder ein. Der Empfänger ist wieder einsatzbereit.

Andere Firmware installieren

Um eine vorherige bzw. eine Betafirmware zu installieren, laden Sie eine der folgenden Dateien herunter:

Firmware Empfänger LR01
1.12412.42 Herunterladen
1.12412.27 Herunterladen
1.9598.75 Herunterladen
1.9598.44 Herunterladen
1.8530.15 Herunterladen
  • Im Ordner QuattroPod.TR01.Repair.Tool führen Sie die Datei Update_for_localfile.exe aus.

Update_for_localfile.exe ausführen

Das folgende Fenster erscheint. Wenn der QuattroPod im Update-Modus ist, wird im Tool Device connected angezeigt.

  • Mit Hilfe der Schaltfläche Firmware wählen Sie die gewünschte Firmwaredatei aus.

Firmware auswählen

  • Um die Installation der Firmware zu starten, wählen Sie Upgrade.

Wählen Sie Upgrade, um die Installation zu starten

Die Firmware wird installiert.

Die Firmware wird installiert

Wenn die Installation erfolgreich durchgeführt wurde, erscheint die folgende Meldung:

Die Installation war erfolgreich

Schalten Sie den Empfänger aus und wieder ein. Der Empfänger ist wieder einsatzbereit.

Hinweis

Nach der Firmware-Aktualisierung muss jeder Sender mit dem Empfänger neu gekoppelt werden.

Firmware mit dem CMS installieren

Mit dem CMS (Central Management System) kann man nicht nur die aktuelle Firmware vom Internet auf mehreren EZCast Pro II Geräten bzw. QuattroPod installieren, sondern auch eine vorherige Version bzw. eine Beta-Firmware.

  • Laden Sie eine Firmware für den Empfänger herunter.

  • Wählen Sie die gewünschten Geräte aus, anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche Remote -> und die Funktion Device Firmware upgrade.

Die Firmware wird installiert

  • Unter der Registerkarte FILE, wählen die Schaltfläche File und wählen Sie die Firmwaredatei aus, die Sie im ersten Schritt heruntergeladen haben.

Die Firmware wird installiert

Die neue Firmware wird heruntergeladen und automatisch installiert.

Achtung

Unterbrechen Sie während des Updates nicht die Stromversorgung.

Problembehandlung

Fehlermeldung: Tool must be in a directory where there are no spaces

  • Das Repair Tool muss sich in einem Dateipfad ohne Leerzeichen befinden z.B. C:\Repair_Tool\EZCastUpdate.exe. Um diese Fehlermeldung zu vermeiden, verschieben Sie die Software auf einen Pfad ohne Leerzeichen.

Vermeiden Sie Leerzeichen im Daeipfad vorm Start