Zum Inhalt

Was ist Multicast?

Die Funktion Multicast erlaubt es Ihnen die Bildschirminhalte eines Gerätes mit Hilfe eines gekoppelten Senders auf mehrere Displays gleichzeitig zu übertragen.

Mehrere Teilnehmer haben die Möglichkeit, per Knopfdruck ihren Bildschirminhalt auf mehrere Displays zu übertragen. Dabei kann nur ein Teilnehmer auf einmal diese Funktion ausführen.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Funktion Multicast auf dem QuattroPod Lite nicht unterstützt wird. Jeder QuattroPod Empfänger, der über Multicast betrieben werden soll, muss entsprechend konfiguriert werden.

Voraussetzungen

  • Unterstützte Empfänger: QuattroPod USB, Standard/Deluxe, oder Mini.

  • Sie benötigen einen WLAN Access Point.

  • Ihr Router muss die QuattroPod Sender / Empfänger Broadcast-Pakete annehmen.

  • Alle QuattroPod-Empfänger müssen sich im gleichen Netzwerk befinden.

Hinweis

Um eine bessere Leistung von Multicast zu erreichen, verbinden Sie den QuattroPod-Empfänger mit dem Router per LAN-Kabel.

Firmware-Version prüfen

  • Schalten Sie den QuattroPod-Empfänger ein. Wenn die Startseite erscheint, prüfen Sie, ob die erfolderliche Mindestversion 1.8529.10 angezeigt wird, wie unten abgebildet. Wenn nötig, aktualisieren Sie bitte Ihre Firmware.

Die Funktion Multicast steht ab der Firmware-Version 1.8529.10 zur Verfügung

Multicast mit Web-Oberfläche einstellen

Mit der Web-Oberfläche kann man die Funktion Multicast auf einem QuattroPod einstellen. Anschließend muss man das Verfahren auf jedem QuattroPod-Gerät wiederholen, das in derselben Multicast-Gruppe verwendet werden soll.

  • Um die Web-Oberfläche zu erreichen, notieren Sie sich die Infrastruktur-IP-Adresse, die unten links auf der Startseite angezeigt wird.

  • Rufen Sie nun Ihren Web-Browser auf.

  • Klicken Sie mit der Maus in die Adressleiste des Browsers und geben Sie die IP-Adresse des QuattroPod Gerätes ein.

Sich als Admin anmelden

  • Geben Sie das Admin-Kennwort ein und klicken Sie auf OK, um sich anzumelden. Standardmäßig lautet das Kennwort 000000. Wenn dieses Kennwort nicht akzeptiert wird setzen Sie das Gerät per Reset-Schalter zurück.

Multicast aktivieren

  • Wählen Sie den Menüpunkt Admineinstellungen:

  • Wählen Sie den Menüpunkt Multicastaus:

  • Aktivieren Sie die Option Multicast. Anschließend geben Sie einen Namen für die Multicast-Gruppe im Feld Cast-Gruppe ein. Schließlich geben Sie die SSID und das Kennwort eines WLANs ein z.B. das WLAN Ihrer Schule, über das die Multicast-Daten gesendet werden sollen:

  • Die Einstellungen werden erst nach einem Neustart wirksam:

  • Nach dem Neustart startet der Empfänger im Multicast-Modus. Die angegebene Multicast-Gruppe und das verbundene WLAN werden oben angezeigt:

Sender unter Type-C koppeln

Nachdem Sie die Funktion Multicast auf Ihren QuattroPod-Empfängern eingestellt haben, muss einer Sender mit der selben Multicast-Gruppe gekoppelt werden:

  • Schließen Sie den USB-A-Adapter an den Sender an und schalten Sie den Sender auf Type-C um. Schließen Sie den Sender an den USB-A-Port des Empfängers an:

Sender auf PC umschalten

Die Meldung "Pairing..." erscheint automatisch auf der Startseite des QuattroPods. Während des Kopplungsvorgangs blinkt der Sender rot und der Empfänger blinkt weiß.

Sender wird mit Empfänger gekoppelt

Nach ein paar Sekunden erscheint die Meldung "Pairing OK" auf der Startseite. Der Empfänger und der Sender leuchten weiß:

Koppeln abgeschlossen

Sender anschließen und Inhalte zeigen

  • Ziehen Sie den USB-A-Adapter vom Sender ab und schalten Sie den Sender auf Type-C um. Schließen Sie den Sender an einen USB-C-Port Ihres Windows/macOS-Rechners an:

Ihr Bildschirm wird auf mehrere Monitore übertragen.

Multicast deaktivieren

Um Ihre QuattroPod-Geräte wieder in den Standardmodus zurückzukehren, muss die Funktion Multicast deaktiviert werden:

  • Wählen Sie den Menüpunkt Admineinstellungen:

  • Wählen Sie den Menüpunkt Multicastaus:

  • Schalten Sie die Funktion Multicast aus:

  • Die Einstellungen werden erst nach einem Neustart wirksam:

  • Nach dem Neustart kehrt der QuattroPod in den normalen Betriebsmodus zurück. Die SSID und das Kennwort werden oben angezeigt:

Hinweis

Nachdem Sie Multicast deaktiviert haben, muss der Sender mit dem Empfänger neu gekoppelt werden.

Host/Casting Einstellungen überprüfen

Nach der Deaktivierung der Funktion Multicast müssen vier Einstellungen zur Host-Kontrolle und zu den Streamingprotokollen überprüft werden.

  • In der Web-Oberfläche wählen Sie den Menüpunkt Admineinstellungen aus:

Überprüfen Sie die folgenden empfohlenen Einstellungen:

Multicast mit CMS einstellen

Mit dem CMS (Central Management System) kann man Multicast auf mehreren QuattroPod-Geräten gleichzeitig einstellen.

  • Wählen Sie alle QuattroPod-Empfänger aus, die eingestellt werden sollen:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Device -> und wählen Sie die Funktion Multicast setup aus.

Multicast aktivieren

  • Schalten Sie die Funktion Multicast ein:

  • Geben Sie einen Namen für die Multicast-Gruppe im Feld Group ID ein. Schließlich geben Sie die SSID und das Kennwort eines WLANs ein z.B. das WLAN Ihrer Schule, über das die Multicast-Daten gesendet werden sollen. Zum Übernehmen der Einstellungen klicken Sie auf Apply:

  • Die Einstellungen werden erst nach einem Neustart wirksam:

  • Nach dem Neustart startet der Empfänger im Multicast-Modus. Die angegebene Multicast-Gruppe und das verbundene WLAN werden oben angezeigt:

Sender unter Type-C koppeln

Nachdem Sie die Funktion Multicast auf Ihren QuattroPod-Empfängern eingestellt haben, muss einer Sender mit der selben Multicast-Gruppe gekoppelt werden:

  • Schließen Sie den USB-A-Adapter an den Sender an und schalten Sie den Sender auf Type-C um. Schließen Sie den Sender an den USB-A-Port des Empfängers an:

Sender auf PC umschalten

Die Meldung "Pairing..." erscheint automatisch auf der Startseite des QuattroPods. Während des Kopplungsvorgangs blinkt der Sender rot und der Empfänger blinkt weiß.

Sender wird mit Empfänger gekoppelt

Nach ein paar Sekunden erscheint die Meldung "Pairing OK" auf der Startseite. Der Empfänger und der Sender leuchten weiß:

Koppeln abgeschlossen

Sender anschließen und Inhalte zeigen

  • Ziehen Sie den USB-A-Adapter vom Sender ab und schalten Sie den Sender auf Type-C um. Schließen Sie den Sender an einen USB-C-Port Ihres Windows/macOS-Rechners an:

Ihr Bildschirm wird auf mehrere Monitore übertragen.

Multicast deaktivieren

  • Wählen Sie alle QuattroPod-Empfänger aus, auf denen die Funktion Multicast deaktiviert werden sollen:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Device -> und wählen Sie die Funktion Multicast setup aus.

  • Schalten Sie oben die Funktion Multicast aus:

  • Zum Bestätigen klicken Sie auf Apply:

  • Die Einstellungen werden erst nach einem Neustart wirksam. Bestätigen Sie mit Confirm:

  • Nach dem Neustart kehrt der QuattroPod in den normalen Betriebsmodus zurück. Die SSID und das Kennwort werden oben angezeigt:

Hinweis

Nachdem Sie Multicast deaktiviert haben, muss der Sender mit dem Empfänger neu gekoppelt werden.

Host/Casting Einstellungen überprüfen

Nach der Deaktivierung der Funktion Multicast müssen vier Einstellungen zur Host-Kontrolle und zu den Streamingprotokollen überprüft werden.

  • Wählen Sie Ihre Geräte noch einmal aus:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Device -> und wählen Sie die Funktion Host/Casting aus.

Überprüfen Sie die folgenden empfohlenen Einstellungen: